HALLERNDORF/BISCHOFSHEIM

Zwei Kreuzberge und ein Bier

Die Mönche des Franziskaner-Klosters vom Kreuzberg bei Bischofsheim in der Rhön haben Norbert Winkelmann vom Kreuzberg in Hallerndorf in der Fränkischen Schweiz besucht und gemeinsam mit ihm den neuen Pilgertrunk eingebraut.
Doppeltes Kreuzberg-Bier: Der neue „Pilgertrunk“ ist im Gärtank, und die Franziskaner nutzen die Gelegenheit, ein Zwickelbier zu verkosten (von links): Bruder Johannes Matthias, Bruder Martin und Brauhaus-Inhaber Norbert Winkelmann. Foto: Foto: Markus Raupach
Die Mönche des Franziskaner-Klosters vom Kreuzberg bei Bischofsheim in der Rhön haben Norbert Winkelmann vom Kreuzberg in Hallerndorf in der Fränkischen Schweiz besucht und gemeinsam mit ihm den neuen Pilgertrunk eingebraut. Mit dabei hatten die Franziskaner unter anderem auch echtes Kreuzberg-Quellwasser, das zusammen mit dem Wasser aus der Hallerndorf-Kreuzberg-Quelle die Grundlage des Bieres bildet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen