NÜRNBERG

Zwei Sechser binnen einer Viertelstunde

(lby) Um ein Haar hätten sich die beiden Glückspilze noch in der Lotto-Annahmestelle getroffen: Im Abstand einer Viertelstunde haben zwei Nürnberger sechs Richtige in ein und derselben Lottobude getippt und damit bei der Samstagsziehung 610 000 Euro gewonnen, wie die Lottoverwaltung am Freitag in München berichtete.
(lby) Um ein Haar hätten sich die beiden Glückspilze noch in der Lotto-Annahmestelle getroffen: Im Abstand einer Viertelstunde haben zwei Nürnberger sechs Richtige in ein und derselben Lottobude getippt und damit bei der Samstagsziehung 610 000 Euro gewonnen, wie die Lottoverwaltung am Freitag in München berichtete. Mehr noch: Beide tippten auch noch mit den Glückszahlen verstorbener Familienangehöriger. Der eine Lotto-Gewinner, ein 55 Jahre alter Angestellter, kreuze schon seit vielen Jahren die gleichen Zahlen an wie sein inzwischen gestorbener Vater, hieß es.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen