„Alte Gemüsesorten sind bedroht“

Für mehr Vielfalt: Roland Wüst, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Vereins Freie Saaten, vor dem Winterkürbis Adana.
Foto: Boris Flockerzi | Für mehr Vielfalt: Roland Wüst, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Vereins Freie Saaten, vor dem Winterkürbis Adana.

Roland Wüst ist Mitglied bei der Arche Noah, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Vereins Freie Saaten sowie Vorstandsmitglied des Dachverbands Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt. Er wohnt in Rheinland-Pfalz und nimmt am Samstag, 25. Februar, am „Saatgut-Festival“ in der Karl-Knauf-Halle in Iphofen (Lkr. Kitzingen) teil.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung