Schlaflos im Fahrradsattel: Walter Lauter

Rad fahren extrem: Walter Lauter aus Bad Kissingen liebt extreme Wettbewerbe. Und für ein Bier radelt er schon mal nach München.
Der frühe Vogel . . .: Walter Lauter startet bevorzugt in der Morgendämmerung, fängt aber lieber ein Weißbier denn einen Wurm.
Foto: Anand Anders | Der frühe Vogel . . .: Walter Lauter startet bevorzugt in der Morgendämmerung, fängt aber lieber ein Weißbier denn einen Wurm.

Einfach verrückt, dieser Kerl! Ja, er muss verrückt sein! Wie sonst kann es einen selig machen, Schwielen an den Händen zu bekommen? Oder Schmerzen am Hintern, dass man es sich dreimal überlegt, sich hinzusetzen? Walter Lauter muss wirklich verrückt sein, ist verrückt, verrückt aufs Radfahren. Der Bad Kissinger ist Extrem-Biker. Und wenn er absteigt, erstaunlich normal. Aber nur dann. Unser Tipp: die schönsten Radtouren in Mainfranken Walter Lauter erzählt schon auch gerne vom Weißbier mit Freunden, vom Grillabend mit der Familie. Er sei kein Asket, sagt er und hebt den Finger dabei. Auch kein ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung