WÜRZBURG

Spektakulärer Unfall mit Straßenbahn

Ein leicht verletzter Schüler und hoher Schaden sind die Folgen eines spektakulären Unfalls, der sich am frühen Mittwochnachmittag In Würzburg in der Friedrich-Spee-Straße ereignet hat.

Nach Erkenntnissen der Polizei ragte das Heck eines stehenden Lkw teilweise in das Gleisbett der Straßenbahn, die auf den Lkw aufprallte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Laster um 90 Grad gedreht und verkeilte sich auf Höhe der Hausnummer 23 derart zwischen einem Mehrfamilienhaus und der Längsseite der Straßenbahn, dass die Reifen des Lkw die Scheiben des Niederflurwagens eindrückten.

In der Straßenbahn befand sich eine 6. Klasse des Sonderpädagogischen Förderzentrums. Einer der zwölf Schüler wurde nach Auskunft von Polizeisprecher Karlheinz Schmitt mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, die übrigen kamen mit dem Schrecken davon. Auch der Straßenbahnfahrer blieb unverletzt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, konnte der verletzte Schüler das Krankenhaus inzwischen wieder verlassen. Die Beamten suchen Zeugen, die sich unter Telefon (0931) 457-2200 melden sollen.

Ein Großaufgebot von Polizei, Rettungskräften, Feuerwehr und WSB war am Mittwoch vor Ort, um zunächst den Lastwagen und dann die Straßenbahn zu bergen. Die Friedrich-Spee-Straße war ab der Kreuzung Arndtstraße bis 17 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Straßenbahnverkehr 1 und 4 in und aus der Sanderau waren eingestellt.

Ein großer Bergekran hob den verkeilten Lkw leicht an, so dass die schwer beschädigte Straßenbahn weggezogen werden konnte. Das Baustellenfahrzeug, an dem möglicherweise wirtschaftlicher Totalschaden entstanden ist, wurde abgeschleppt. Insgesamt ist laut Polizei von einem Schaden in Höhe von weit über 300.000 Euro auszugehen.
 

In der Würzburger Innenstadt ereignete sich ein spektakulärer Unfall.
Foto: Team Diem | In der Würzburger Innenstadt ereignete sich ein spektakulärer Unfall.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (17)