HOFHEIM

162 BMWs, Ohrenschoner & ein Tiger

Die „BMW-Freunde-Hofheim“ luden am Sonntag zu ihrem dritten Internationalen BMW-Treffen ein und 162 Freunde des bayerischen Motorenwagens nahmen die Einladung trotz des schlechten Wetters an. Die weiteste Anreise mit einfach 676 Kilometern hatten zwei BMW-Freunde aus Belgien.
162 BMWs, Ohrenschoner & ein Tiger
(msch) Die „BMW-Freunde-Hofheim“ luden am Sonntag zu ihrem dritten Internationalen BMW-Treffen ein und 162 Freunde des bayerischen Motorenwagens nahmen die Einladung trotz des schlechten Wetters an. Foto: Foto: Schweiger
Die „BMW-Freunde-Hofheim“ luden am Sonntag zu ihrem dritten Internationalen BMW-Treffen ein und 162 Freunde des bayerischen Motorenwagens nahmen die Einladung trotz des schlechten Wetters an. Die weiteste Anreise mit einfach 676 Kilometern hatten zwei BMW-Freunde aus Belgien. Das Organisationsteam um Ulli Rose hatte den Rewe-/Aldi-Parkplatz für die teils stark getunten Boliden abgesperrt und bot ein attraktives Rahmenprogramm. Bei der Schallmessung der lautesten Hifi-Anlage gewann das Siegerfahrzeug mit stattlichen 145,7 Dezibel, lauter als jeder Presslufthammer.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen