OBERTHERES

270 Pilger auf dem Weg zur Basilika Vierzehnheiligen

Unter dem Motto „Um den Frieden in der Welt“ pilgerten Grafenrheinfelder Wallfahrer über Obertheres und Ebern zur Basilika nach Vierzehnheiligen.
270 Pilger auf dem Weg zur Basilika Vierzehnheiligen
Unter dem Motto „Um den Frieden in der Welt“ pilgerten nun bereits zum 31. Mal die Grafenrheinfelder Wallfahrer über Obertheres und Ebern zur Basilika nach Vierzehnheiligen. Foto: Foto: Carmen Bierbaums
Unter dem Motto „Um den Frieden in der Welt“ pilgerten nun bereits zum 31. Mal die Grafenrheinfelder Wallfahrer über Obertheres und Ebern zur Basilika nach Vierzehnheiligen. Nach Regen und zeitweise eisigem Schneetreiben auf ihrem Wallfahrtsweg über die Haßberge, zogen bei leicht beruhigtem und kühlem Wetter nach dreitägigem Fußmarsch rund 270 Pilger überglücklich in die Basilika ein. Bei neuzeitlichen Texten hatten die Wallfahrer Zeit, über Gott und die Welt, oder über sich selbst in der aufgrünenden Natur nachzudenken. Auf dem ganzen Weg begleiteten 20 Wallfahrtsmusikanten den eindrucksvollen Zug.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen