Rügheim

28. Frauenlesenacht im Schüttbau Rügheim

Die Theaterwerkstatt Haßfurt lädt ein zur 28. Frauenlesenacht am 3. und 4. Juli, die erstmalig im Schüttbau Rügheim stattfindet (Lange Pfalzgasse 5). Der Vorverkauf beim Haßfurter Tagblatt und beim Tourismuscenter hat begonnen, wie es in einer Pressemitteilung der Theaterwerkstatt heißt.

Auch diesmal heißt es wieder: "Frauen lesen für Frauen – ein besonderer Abend mit Geschichten, Gedichten, Musik und gutem Essen." Das Thema: „Starke Frauen“ lässt die Fantasie aufblühen. Starke Frauen lieben die Herausforderung, leben meist unkonventionell, überwinden Hindernisse leichter als andere und bleiben sich selber treu, so die Mitteilung weiter. Es gibt in der Geschichte der letzten Jahrhunderte unzählige Frauen, deren Leben und Taten sie für die Nachwelt berühmt, berüchtigt oder auch unsterblich gemacht haben, die Vorbild und Inspiration oder Abschreckung sind.

An diesem Abend werden die Frauen auf den Spuren bekannter und unbekannter starker Frauen wandeln. Für die musikalische Umrahmung der Abende sorgen die Künstlerinnen der Theaterwerkstatt Petra Schlosser, Gabriele Marquardt und Andrea Tiessen-Lehmann. Das Essen wird Hanane Schober mit ihrem Diafa-Catering zubereiten.

Tickets für beide Abende gibt es ab sofort beim Haßfurter Tagblatt, Brückenstraße14, Tel.: (09521) 1714 und beim Tourismuscenter/Kulturamt Bahnhofstraße 2, Tel.: (09521) 688228.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rügheim
  • Haßfurter Tagblatt
  • Theaterwerkstatt Haßfurt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!