Kerbfeld

Kerbfeld: 82-Jähriger Autofahrer prallt gegen Baum

Mit schwersten Verletzungen bargen die Feuerwehren den 82 Jahre alten Fahrer dieses Nissan. Er prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Obstbaum.
Mit schwersten Verletzungen bargen die Feuerwehren den 82 Jahre alten Fahrer dieses Nissan. Er prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Obstbaum. Foto: Ulrich Kind

Mit dem Rettungshubschrauber Christoph 18 (Ochsenfurt) kam am Dienstagnachmittag der Fahrer eines verunglückten Nissan Note ins Krankenhaus. Auf der Kreisstraße HAS 5 von Humprechtshausen nach Kerbfeld kam sein Fahrzeug im Verlauf einer Rechtskurve ohne Fremdbeteiligung auf die linke Fahrbahnseite und stieß frontal gegen einen alten Obstbaum.

Nachfolgende Verkehrsteilnehmer leisteten sofort Erste Hilfe für den schwerst verletzten 82-Jährigen, der sich allein im Fahrzeug befand. Ein  hinzukommender Bauhofmitarbeiter der Gemeinde Aidhausen fällte mit einer Motorsäge den Zugang zum verunfallten Fahrzeug für den Rettungsdienst frei.

Fotoserie

Unfall

zur Fotoansicht

Die alarmierte Notärztin versorgte den ordnungsgemäß angeschnallten Senior noch im Fahrzeug. Etwas schwierig gestaltete sich die schonende Rettung des Verletzten aus dem demolierten Nissan durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Kerbfeld und Aidhausen.

Die Ortsverbindungsstraße war für knapp zwei Stunden gesperrt, die Feuerwehren leiteten den Verkehr großräumig um. Am Pkw entstand laut Polizeiinspektion Haßfurt Totalschaden in Höhe von 4000 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kerbfeld
  • Ulrich Kind
  • Auto
  • Autofahrer
  • Debakel
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Feuerwehren
  • Hubschrauber
  • Polizeiinspektion Haßfurt
  • Rettungshubschrauber
  • Senioren
  • Verkehr
  • Verkehrsteilnehmer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!