THERES

83-jährige Vermisste ist tot

Seit dem vorletzten Wochenende wurde eine 83-Jährige aus dem Landkreis Haßberge vermisst. Jetzt ist klar: die Seniorin ist tot. Doch wie kam die Frau ums Leben? Das ist nun Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen. Hinweise auf eine Straftat gibt es bislang nicht, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit.

Wie bereits berichtet, war die Frau am Montag der vergangenen Woche bei der Haßfurter Polizei vermisst gemeldet worden. Die 83-Jährige war spurlos verschwunden. Um Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten zu erlangen, bat die Polizei auch die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung.

Zeuge fand das Auto der Vermissten

In der Nacht zum Mittwoch meldete sich nun ein Zeuge bei der Polizei, der den gesuchten Pkw in einem Graben bei Horhausen liegend aufgefunden hatte. Die Front des Fahrzeugs ragte in einen Bachlauf, in dem die Einsatzkräfte der Polizei wenig später auch den Leichnam der vermissten 83-Jährigen entdeckten.

Die genauen Umstände, die zum Tod der Seniorin geführt haben, sind derzeit noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die von der Kripo Schweinfurt geführt werden.

Schlagworte

  • Theres
  • Ford
  • Ford Fusion
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!