SCHÖNBACH

Abschied und Aschenkreuz

Kurz vor seinem Ruhestand feierte der evangelische Pfarrer Volkmar Gregori mit seinem katholischen Kollegen Mathias Rusin einen ökumenischen Gottesdienst.
Die Vertreter des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) drückten ihren Dank an den scheidenden Pfarrer Volkmar Gregori mit einer Blumenschale aus. Das Bild zeigt (von links) Pfarrer Dr. Foto: Foto: Günther Geiling
Bei einem besonderen ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Jakobus in Schönbach standen zwei Anlässe im Mittelpunkt: der Aschenritus zu Beginn der Fastenzeit und der Dank an den scheidenden evangelischen Pfarrer Volkmar Gregori. „Seit ich Pfarrer dieser Kirchengemeinde bin, war ich immer gerne in Schönbach bei ganz verschiedenen Anlässen dabei“, sagte dieser. „Mir hat es von Anfang an gefallen, wie die Schönbacher ihre Dorfgemeinschaft pflegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen