KREIS HAßBERGE

Alkoholisierter Fahrer versuchte, sich aus dem Staub zu machen

Als ein 42-jähriger Mercedesfahrer am Freitag um 22.20 Uhr in eine Kontrollstelle der Polizei einfahren sollte, bog er auffallend unvermittelt in ein Wohngebiet ab.
2014 mehr Fahrverbote in Sachsen-Anhalt
Foto: Peter Endig (dpa-Zentralbild)
Als ein 42-jähriger Mercedesfahrer am Freitag um 22.20 Uhr in Stettfeld in eine Kontrollstelle der Polizei einfahren sollte, bog er unmittelbar vor Erreichen der Kontrollstelle in ein Wohngebiet ab. Bei der sofortigen und auch erfolgreichen Suche nach dem flüchtigen Fahrer konnte auch der Grund für den erfolglosen Fluchtversuch festgestellt werden. Nachdem bereits während der Kontrolle Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, ergab der daraufhin durchgeführte Alkoholtest einen Wert von 0,82 Promille. Den Mercedesfahrer erwartet nun eine Anzeige.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen