OBERMERZBACH

Alkoholsünder: Oma meldet Sohn und Enkel bei der Polizei

Dank ihrer Mutter und Oma haben zwei junge Männer nun Ärger mit der Polizei. Schuld daran sind die beiden selbst. Was sie gemacht haben, war leichtsinnig und gefährlich.
Polizei
Ein Polizist telefoniert in einer Polizeidienststelle (Symbolfoto). Foto: dpa
Trotz familiärer Verbundenheit – vielleicht auch gerade deshalb – hat eine 66-Jährige aus Obermerzbach bei Straftaten nicht einfach wegschauen wollen, die sich Familienmitglieder von ihr am Freitag geleistet haben. Gegen 23.15 Uhr rief sie bei der Polizei in Ebern an und teilte dort mit, dass der 23-jährige Enkel und ihr 30-jähriger Sohn mit dem VW Polo der Rentnerin ohne Erlaubnis weggefahren seien. Zudem hätten beide Alkohol getrunken und besäßen keinen gültigen Führerschein. Polizisten suchten die beiden in Obermerzbach und im umliegenden Bereich, konnten diese aber nicht aufgreifen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen