STETTFELD

Anwohner „An der Flachs“ sind sauer

Zu Fuß sicher in die eigene Dorfmitte gehen. Das würden die Anwohner in Stettfelds Baugebiet „An der Flachs“ gerne. Doch so schnell wird damit wohl nichts.
Die Gehwegsplanung in der „Bamberger Straße”, die darauf abzielt, den Bewohnern des Baugebiets „An der Flachs” einen sicheren Weg ins Dorf zu ermöglichen, geht in die nächste Runde. Foto: Foto: Christian Ziegler
Mit 1:12 Stimmen hat der Stettfelder Gemeinderat bei seiner Dezembersitzung den Bau eines Gehwegs entlang der Bamberger Straße ortseinwärts abgelehnt. Bereits im Mai 2017 war über eine Querungshilfe für die Bamberger Straße, das ist die von Staffelbach kommende Staatsstraße 2281, und eine Erweiterung des Gehsteigs gesprochen worden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen