BREITBRUNN

Auch die Bürger sollen beim „Blühenden Landkreis“ mitmachen

Ein vielfältiges Blühangebot für Bienen, Hummel, Schmetterlinge & Co bereitzustellen, das war das Ziel des Leader-Projekts „Blühender Landkreis“. Hat das funktioniert?
Kreisfachberater Johannes Bayer und Bürgermeisterin Gertrud Bühl stellten den neuen Flyer an der Blühfläche der Gemeinde Breitbrunn, die Projektträgerin der Aktion „Blühender Landkreis“ ist, vor. Foto: Foto: Günther Geiling
Ein vielfältiges Blühangebot für Bienen, Hummel, Schmetterlinge & Co bereitzustellen, das war das Ziel des Leader-Projektes „blühender Landkreis“ auf öffentlichen Flüchen von Gemeinden in diesem Jahr. Nun möchte man diese Aktion in einem nächsten Schritt auch auf den Privatbereich ausdehnen. Dazu wurde der Flyer „Blüten(t)raum“ aufgelegt und vorgestellt, der Tipps zur Anlage und Pflege von privaten Blühflächen und Nistgelegenheiten enthält und jetzt in den Gemeindeverwaltungen erhältlich ist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen