DONNERSDORF/OBERSCHWAPPACH

Auto überschlägt sich mehrfach

Auto überschlägt sich mehrfach
(mm) Aus bislang ungeklärter Ursache ist es am Montag gegen 13.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Donnersdorf und Oberschwappach gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr fuhr eine Autofahrerin aus dem Landkreis Schweinfurt mit ihrem Fahrzeug in Richtung Oberschwappach. In einer leichten Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Auto. Es überschlug sich mehrfach, bis es wieder auf allen vier Rädern zum Stehen kam. Wie durch ein Wunder überstand die Frau den Unfall mit nur leichten Blessuren, die der Rettungsdienst vor Ort versorgt hat. Die Integrierte Leitstelle Schweinfurt hatte die Feuerwehr Donnersdorf zur Absicherung der Unfallstelle alarmiert. Die Feuerwehr war mit circa 15 Einsatzkräften vor Ort. Laut Polizei entstand an dem Unfallauto wirtschaftlicher Totalschaden. Foto: KFV Schweinfurt
Aus bislang ungeklärter Ursache ist es am Montag gegen 13.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Donnersdorf und Oberschwappach gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr fuhr eine Autofahrerin aus dem Landkreis Schweinfurt mit ihrem Fahrzeug in Richtung Oberschwappach. In einer leichten Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Auto. Es überschlug sich mehrfach, bis es wieder auf allen vier Rädern zum Stehen kam. Wie durch ein Wunder überstand die Frau den Unfall mit nur leichten Blessuren, die der Rettungsdienst vor Ort versorgt hat. Die Integrierte Leitstelle Schweinfurt hatte die Feuerwehr Donnersdorf zur Absicherung der Unfallstelle alarmiert. Die Feuerwehr war mit circa 15 Einsatzkräften vor Ort. Laut Polizei entstand an dem Unfallauto wirtschaftlicher Totalschaden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Donnersdorf
  • Redaktion Main-Rhön
  • Feuerwehren
  • Integrierte Leitstelle Schweinfurt
  • Oberschwappach
  • Polizei
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!