BREIBRUNN

Autofahrer begrapscht 20-Jährige

Zu einem Fall von sexueller Nötigung kam es in der Nacht zum Sonntag nach dem Faschingsfest in Breitbrunn. Die Polizei sucht den Täter und hofft auf Zeugenhinweise.
Polizei Einsatz 2
Foto: René Ruprecht
Zu einem Fall von sexueller Nötigung kam es in der Nacht zum Sonntag nach dem Faschingsfest in Breitbrunn. Das teilt die Polizeiinspektion Haßfurt mit. Wie es in dem Bericht heißt, verließ eine 20-jährige Auszubildende den Sommerkarneval gegen 2 Uhr am Sonntagmorgen, um nach Hause zu gehen. Weil sie ihre Begleiterinnen aus den Augen verloren hatte, machte sie sich zu Fuß auf den Weg zum Ortsausgang von Breitbrunn. Am Ortsschild wurde sie von einem unbekannten Autofahrer aufgelesen, der nach Aussage der jungen Frau versprach, sie zu ihren Bekannten zu bringen. Auf der Fahrt in Richtung Ebelsbach wurde der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen