KREIS HAßBERGE

Baden im Main birgt Gefahren

Bei sommerlicher Hitze kann ein Bad im Fluss eine Abkühlung bringen. Doch das ist auch mit Gefahren verbunden. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt warnt.
Im Sommer ist Baden im Main wieder sehr beliebt. Allerdings ist das oftmals gefährlich und nicht überall zulässig. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Schweinfurt macht in einer Pressemitteilung darauf aufmerksam, dass nach der Badeverordnung das Baden und Schwimmen in bestimmten Bereichen auf der ganzen Breite des Mains nicht erlaubt ist, insbesondere von 100 Meter oberhalb bis 100 Meter unterhalb von Brücken, Wehr- und Schleusenanlagen, einschließlich der Schleusenvorhäfen, Kraftwerksanlagen und Hafeneinfahrten.