WONFURT

Bauhof wird rote und gelbe Karten verteilen

Auch Wonfurt kennt sie, die Zeitgenossen, die nicht vor ihrer Türe kehren, keinen Schnee schippen und keine Hecken schneiden. Das soll 2019 anders werden.
Rund 50 Bürger besuchten die Bürgerversammlung in Wonfurt. Foto: Foto: Ulrike Langer
Ihre Bürgerversammlung haben einige Wonfurter genutzt, um ihre Anliegen vorzubringen. Laut Rüdiger Cieski lassen „Ordnung und Sauberkeit“ zu wünschen übrig. Deshalb betonte Holger Baunacher, dass es immer wieder einzelne Bürger gebe, die den Winterdienst und das Reinigen der Straße vernachlässigten und ihre Hecken nicht schneiden. „Ab 2019 wird es gelbe und rote Karten geben, die der Bauhof verteilen wird“, sagte er.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen