SCHÖNBACH

„Bergmesse“ auf dem Hünenhügel: Würzbüschel bilden Pyramide

Etwa 350 Besucher aus der ganzen Umgebung kamen am Mittwoch auf den Hügel mit der Marienstatue. Die OGV-Frauen waren im Vorfeld sehr fleißig beim Binden der Würzbüschel.
Pfarrer Kaczmarek segnete die von den OGV-Frauen gebundenen Würzbüschel. Foto: Foto: Günther Geiling
Jährlich an Mariä Himmelfahrt wird der Hünenhügel, die mit 362 Metern höchste Erhebung zwischen Gleisenau und Schönbach, von Besuchern regelrecht überzogen, zur Bergmesse mit Weihe der Würzbüschel. Etwa 350 Besucher aus der ganzen Umgebung kamen auf den Hügel mit der Marienstatue, der als einer der schönsten Aussichtspunkte im Haßbergkreis gilt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen