Kreis Haßberge

Bildungsregion lädt zum Crashkurs "Social Media" ein

Snapchat, Instagram und Co.?! Hashtag, Vlogs und Blogs? Für viele im Alter "jenseits der 30" ist das ein absolutes Rätsel. Die Jugendlichen von heute sind sogenannte „digital natives“ und als diese immer öfter online und mit dem Smartphone on Tour, schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung.

Doch auf welchen Plattformen sind sie unterwegs? Welche Apps sind „in“ und was ist online alles los? Am Donnerstag, 6. Februar, lädt die Bildungsregion Landkreis Haßberge ab 18 Uhr alle Interessierten, Eltern und Lehrer zu einem „Crashkurs Social Media“ ins „Forum“ am Schulzentrum Haßfurt ein.

Die Veranstaltung der Bildungsregion im Themenschwerpunkt „Digitalisierung“ gibt Einblicke in die neusten Trends der sozialen Medien und zwar aus erster Hand: von den „digital natives“ höchstpersönlich. Denn wer könnte besser erklären, wie die „digitale Welt“ funktioniert, als diejenigen, die tagtäglich online sind?

Jugendliche stellen die angesagten und aktuellen sozialen Medien vor und zeigen, warum Snapchat, Instagram und Co. die beliebtesten Apps der 14- bis 20-Jährigen sind. Dazu erhalten Eltern und Lehrer Tipps zum Umgang mit „digital natives“ von Kreisjugendpflegerin Theresa Fleischmann. Anschließend haben die Teilnehmer die Gelegenheit, selbst einen Blick online zu werfen.

An verschiedenen Experteninseln zeigen Jugendliche unterschiedliche soziale Medien und laden Eltern und Lehrer zum Ausprobieren und Nachfragen ein. Test-Twittern, die erste Instagram-Story oder snapchatten? Kein Problem! Hier können Besucher ganz unverbindlich mal einen Blick in die digitale Welt werfen, lockt der Veranstalter.

Interessierte werden um eine kurze Anmeldung über bildungsregion@hassberge.de gebeten. Weitere Informationen zum Programm sind auf www.bildungsregion-hassberge.de zu finden.

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Blogs
  • Digitaltechnik
  • Instagram
  • Internet
  • Medien und Internet
  • Social Media
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!