FATSCHENBRUNN

Blühende und grünende Vielfalt

Fatschenbrunn musste sich gar nicht erst rausputzen, der Ort ist immer so schön. Meinte jedenfalls der Landrat. Ideale Voraussetzungen also für offene Gartentüren.
Die Familie Scholtens hatte an ihren Gartenzaun eigens ein Besichtigungspodest gestellt, was auch Kreisfachberater Guntram Ulsamer, Landrat Wilhelm Schneider, Altlandrat Rudolf Handwerker, Kreisfachberater Johannes Bayer, Andrea Sechser, Clarissa ... Foto: Foto: Sabine Weinbeer
„Ganz Fatschenbrunn ist ein großer Garten“, diese Aussage von Kreisfachberater Guntram Ulsamer unterschreibt wohl jeder, der am Sonntag zum Tag der offenen Gartentür in das kleine Steigerwalddorf fuhr. Sicher über zehntausend Besucher nahmen den Weg durch die offenen Gärten, holten sich Tipps und Anregungen und ließen viel Lob und Anerkennung da. Mit einem Freiluftgottesdienst im Hutzel-Hof Hümmer begann ein Tag, wie er nicht viel schöner hätte sein können: Just nach dem Gottesdienst, den Pastoralreferent Johannes Simon und die Fatschenbrunner Kirchenband Octa-Voice gestalteten, riss die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen