HOFHEIM

Blutiges Weihnachtsfest im Altenheim: 77-Jähriger schlug schlafende Mitbewohner

Ein 77-jähriger Altenheimbewohner schlug auf mehrere schlafende Mitbewohner ein. Dafür musste er sich vor dem Landgericht Bamberg verantworten.
Gewalt gegen Kinder
häusliche Gewalt, Kindesmisshandlung, Gewalt gegen Kinder, schlagen, Symbolbild Foto: Maurizio Gambarini (dpa)
Der Weihnachtsfrieden endete in einer Wohngruppe für Demenzkranke in einem Hofheimer Pflegeheim am frühen Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertags vergangenen Jahres im wahrsten Sinn des Wortes schlagartig: Ein 77-jähriger dementer Heimbewohner ging zwischen 2 und 4.20 Uhr morgens in die nicht verschlossenen Zimmer von drei Mitbewohnern und schlug mit seiner rechten Faust in die Gesichter der schlafenden Senioren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen