KÖNIGSBERG

„Böhmische Liebe“ und „Halleluja“

Mit ihrem Abend der Blasmusik überzeugten die Hofstettener Musiker das Publikum in Königsberg.
Einen gelungenen Abend der Blasmusik kredenzte die Blaskapelle Hofstetten am Samstagabend den Zuhörern in der Königsberger Stadthalle. Foto: Foto: Gerold Snater
Ein bis auf den letzten Sitzplatz voll besetzter Saal war der Lohn für die Blaskapelle Hofstetten bei ihrem 19. Abend der Blasmusik am Samstagabend in der Rudolf-Mett-Halle in Königsberg. Darüber, und über seine vielen Gäste, darunter auch Bürgermeister Claus Bittenbrünn und Peter Detsch vom Nordbayerischen Musikbund, freute sich Vorsitzender Bernd Schmitt besonders. Auch darüber, dass die Musikfreunde der Heimatkapelle aus Ziegelanger mit ihrem Dirigenten Ernst Ullrich die Gastkapelle waren und den ersten Teil des Abends musikalisch gestalteten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen