FRIESENHAUSEN

Brand in Heizungsraum

In einem Heizungsraum in der Rottensteiner Straße in Friesenhausen ist am Montagmorgen ein Brand ausgebrochen. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen sich ausbreiten konnten.

Wie die Polizeiinspektion Haßfurt meldet, hatte eine Hausbewohnerin dort gegen 6.30 Uhr Rauchgeruch wahrgenommen und den Notruf gewählt. Die Integrierte Leitstelle Schweinfurt alarmierte daraufhin die Feuerwehren aus Friesenhausen und Hofheim.

Brennendes Dämmmaterial

Laut dem Hofheimer Kommandanten Karlheinz Vollert brannte an einer Heizungsanlage, die im Anbau eines Wohnhauses untergebracht ist, an der Rückseite Dämmmaterial. Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz löschten die Flammen. Zudem belüftete die Feuerwehr das Gebäude.

Der Gesamtschaden beträgt nach Polizeiangaben ungefähr 20 000 Euro. Der Brand ist nach derzeitigem Ermittlungsstand auf einen technischen Defekt an der Heizungselektronik zurückzuführen. Verletzt wurde durch den Brand keiner der vier Hausbewohner.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Friesenhausen
  • Haßfurt
  • Brände
  • Feuerwehrleute
  • Integrierte Leitstelle Schweinfurt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!