HOFHEIM

Brücke als Symbol der Verbundenheit

Musikalisches Beiwerk: Der Kirchenchor „Cantantes“ sang zum Festgottesdienst in der Christuskirche.
Musikalisches Beiwerk: Der Kirchenchor „Cantantes“ sang zum Festgottesdienst in der Christuskirche.

„Was haben alle Scheine gemeinsam?“, fragte Pfarrer Sieghard Sapper in der Hofheimer Christuskirche. Er hatte zu Beginn des Gottesdienstes am Gemeindefest der evangelischen Kirchengemeinde Hofheim-Lendershausen-Eichelsdorf Geldscheine mit unterschiedlichen Werten an Besucher verteilt.

Es dauerte etwas, bis das Rätsel gelöst war: Die Brücke ist auf allen Scheinen zu finden. Sie sei ein Zeichen der Verbundenheit von Völkern mit gleicher Währung.

Mit Liedern und Texten veranschaulichten Sapper und die neuen Konfirmanden im Laufe des Gottesdienstes die Symbolhaftigkeit von Brücken: Sie verbinden, können brüchig werden, sind manchmal schwer zu beschreiten.

Doch Brücken entstünden nicht von selber. Man müsse sie wollen und Hand daran anlegen, folgerte Sapper. Bildlich verdeutlichten dies die Besucher, indem sie gemeinsam aus Legosteinen eine Brücke bauten. Musikalisch begleiteten der Kirchenchor „Cantantes“ unter der Leitung von Nicole Schumann und die Organist Jutta Schmidt den Gottesdienst.

Fotoserie

Evang. Gemeindefest

zur Fotoansicht

Spielstationen wenig genutzt

Geringe Nachfrage herrschte bei den Spielangeboten der Konfirmanden, da nur wenige Kinder das Fest besuchten.

Mit einem Benefizkonzert für Flutopfer mit Michaela und Dave Lynes endete der Festtag: Von Glaube, Liebe und Hoffnung sang das Ensemble in den Eigenkompositionen und traditionellen Gospels. Für sie schlügen ihre Lieder die Brücke zu Gott, schloss die Sängerin den Kreis zum Thema des Gottesdiensts.

Rätselraten: „Was haben die Euroscheine gemeinsam?“, war die Frage zu Beginn des Gottesdiensts.
Rätselraten: „Was haben die Euroscheine gemeinsam?“, war die Frage zu Beginn des Gottesdiensts.
Biene, Blume, Hund: Die wenigen Kinder, die zum Gemeindefest kamen, waren von der Luftballonkunst der Konfirmanden begeistert.
Biene, Blume, Hund: Die wenigen Kinder, die zum Gemeindefest kamen, waren von der Luftballonkunst der Konfirmanden begeistert. Foto: Klopf

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Banknoten
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Kirchengemeinden
  • Pfarrer und Pastoren
  • Sieghard Sapper
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!