KREIS HAßBERGE

Das Höfe-Sterben im Haßbergkreis geht weiter

Im Landkreis Haßberge geht die Zahl an landwirtschaftlichen Betrieben weiter zurück, weiß AELF-Leiter Herbert Lang. Dafür gibt es eine ganze Reihe an Gründen.
Der Künstler Hermann de Vries aus Eschenau hat mit den unterschiedlichsten Bodenarten Erd-Bilder gemalt. Die passen perfekt in seine Behörde, sagt Herbert Lang, Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Foto: Foto: Helmut Glauch
Die Milch, die die Landwirte in der Region produzieren, würde gerade noch für den Kaffee der Landkreisbewohner reichen, meint Herbert Lang, der Behördenleiter beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Schweinfurt und damit auch der Landwirtschaftsschule. Er bringt damit auf den Punkt, wie es um die Landwirtschaft im Landkreis Haßberg sowie in Stadt und Land Schweinfurt, dem Dienstbereich seiner Behörde, bestellt ist – sie ist rückläufig.