DIPPACH

Das neue „Hüttla“ am Lindenplatz in Dippach wurde eingeweiht

Da hatte die Dorfjugend eine tolle Idee. Wer alles geholfen hat und wer an dem kleinen Prachtbau beteiligt war.
Das neue „Hüttla“ am Lindenplatz in Dippach wurde eingeweiht
Mit einer kleinen Feier, zu der die Dorfgemeinschaft eingeladen war, wurde am Samstag das neue „Hüttla“ am Lindenplatz eingeweiht und durch Bürgermeister Wolfram Thein seiner Bestimmung übergeben.
Mit einer kleinen Feier, zu der die Dorfgemeinschaft eingeladen war, wurde am Samstag das neue „Hüttla“ am Lindenplatz eingeweiht und durch Bürgermeister Wolfram Thein seiner Bestimmung übergeben. Die überdachte Sitzgelegenheit war auf Anregung der Dorfjugend angeschafft worden. Sie soll den Dippachern als Treffpunkt dienen und auch den durchkommenden Wanderern eine Rastmöglichkeit bieten. Die Anschaffungskosten wurden zur Hälfte vom Markt Maroldsweisach getragen, der Rest wurde von den Dippacher Vereinen, der Dorfjugend, dem OGV und der Feuerwehr finanziert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen