EBELSBACH

Dem neuen Baugebiet in Schönbrunn steht nichts mehr im Weg

Schönbrunn bekommt das lang ersehnte Baugebiet. Die Regierung von Unterfranken und das Amt für ländliche Entwicklung hegen allerdings einige Bedenken gegen das Vorhaben.
In Schönbrunn – genauer gesagt auf der Grünfläche vor den Häusern im Vordergrund, soll das Baugebiet „Eichenholz“ mit sechs Parzellen entstehen. Die Träger öffentlicher Belange hatten... Foto: Foto: Günther Geiling
Die Schönbrunner Bürger können aufatmen und sich Hoffnung machen, dass für sie in nächster Zeit wieder Bauland zur Verfügung steht. Der Gemeinderat behandelte in seiner Sitzung nämlich abschließend die Beteiligung der Träger der Öffentlichen Belange und brachte mit seinem einmütigen Beschluss den Bebauungsplan „Eichholz“ auf den Weg. Nun muss er vom Gremium aber noch hinsichtlich der Erschließung in die Tat umgesetzt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen