NEUBRUNN

Der Streit um die Neubrunner Schule geht weiter

Wird es weiter eine Grundschule in Neubrunn geben? Der Streit um den Standort gehst weiter, die Wortwahl wird härter.
Viele Neubrunner wünschen sich, dass die Grundschüler weiterhin in ihrem Ort unterrichtet werden. Foto: Foto: Günther Geiling
Soll Neubrunn als Schulstandort erhalten bleiben? Dazu gehen die Meinungen auseinander. Derzeit hat die Grundschule Kirchlauter zwei Standorte: Die 1. und 2. Klasse werden in Neubrunn unterrichtet, die 3. und 4. in Kirchlauter. Doch aufgrund sinkender Schülerzahlen möchten einige Politiker die gesamte Grundschule im Schulhaus in Kirchlauter zusammenfassen. Dagegen regt sich vor allem in Neubrunn Widerstand.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen