MAROLDSWEISACH

Die Mannschaft der CSU in Maroldsweisach für 2020 steht

Die Kandidaten der CSU für die Kommunalwahl 2020 (von links): Melanie Gräbner, Tobias Vollert, Erhard Denninger, Wolfgang Willy Kettler, Marion Schneider, Rupert Fichtner, Heidi Müller-Gärtner, Harald Deringer, Larissa von Maydell-Schneider, Dieter Hepp, Christian Wokel, Christian Vogel, Eberhard Vogel und Henrik Stein. Foto: Ludwig Biener

Nachdem der CSU-Ortsverband Maroldsweisach seine Bürgermeisterkandidatin für die Kommunalwahl 2020, Heidi Müller-Gärtner, bereits im Juni gekürt hatte, wurden nun die Kandidaten für den Gemeinderat nominiert. Das teilt der Ortsverband in einer Pressemitteilung mit.

Der Ortsvorsitzende Rupert Fichtner begrüßte bei der Versammlung auch Landrat Wilhelm Schneider, den zweiten Bürgermeister Harald Deringer, Kreisrätin Birgit Finzel, den Vorsitzenden der Jungen Liste im Landkreis Julian Müller, den Vorsitzenden der Jungen Union Maroldsweisach, Stefan Böhm und die Bürgermeisterkandidatin von Kirchlauter Lilo Stubenrauch sowie die Mitglieder des Ortsverbandes.

Fichtner ging in seiner Rede auf die vergangenen fünf Jahre ein und stellte fest, dass die Marktgemeinde lebens- und liebenswert sei, aber auch vieles verbesserungswürdig wäre, so das Presseschreiben. Er dankte Harald Deringer, der sich in seiner Funktion als zweiter Bürgermeister, unermüdlich für das Wohl der Gemeinde eingesetzt habe. Er hob sein Engagement für das Gewerbegebiet hervor, das jedoch noch in den Anfängen stecke, sodass Maroldsweisach seit einem Jahr keinen Einkaufsmarkt mehr habe. An Heidi Müller-Gärtner sagte er laut Pressemitteilung, dass er denke, dass sie mit Elan, Energie, Einfühlungsvermögen, Offenheit und Fingerspitzengefühl die Geschicke der Gemeinde zu lenken wisse. Die Kandidatenliste wurde einstimmig angenommen. Die Bürgermeisterkandidatin sagte, dass sie stolz darauf sei, als Kandidatin für das Rathaus Maroldsweisach, heißt es in der Pressemitteilung.

Sie wolle Bürgermeisterin für alle Bürgerinnen und Bürger sein und Sorgen und Nöte ernst nehmen. Ein Anliegen von ihr ist laut Pressemitteilung die Steigerung der Wohn- und Lebensqualität, die Anbindung der Region an den öffentlichen Nahverkehr, sowie die Belebung des Gewerbegebietes, damit Maroldsweisach wieder einen Lebensmittelmarkt und eine Tankstelle bekommt.

Heidi Müller-Gärtner wird mit dem Kandidatenteam alle Ortsteile besuchen und lädt die Bürger dazu ein. Termine werden noch bekanntgegeben. (KAA)

Die Kandidaten

Für die Gemeinderatswahlen 2020 in Maroldsweisach treten an: Heidi Müller-Gärtner, Harald Deringer, Rupert Fichtner, Dieter Hepp, Melanie Gräbner, Christian Vogel, Erhard Denninger, Henrik Stein, Manfred Brehm, Eberhard Vogel, Tobias Vollert, Bern Gräf, Wolfgang Willy Kettler, Marion Schneider, Christian Wokel, Larissa von Maydell-Schneider.

Rückblick

  1. Wer wird neuer Bürgermeister von Ebelsbach?
  2. Staatssekretär lobt Zusammenschluss der Listen in Aidhausen
  3. Persönliche und kritische Fragen an die Bürgermeisterkandidaten
  4. Standpunkt: Abwesenheit war unglücklich
  5. Bürgermeisterwahl in Haßfurt: Wer sind die Kandidaten 2020?
  6. Landratswahl 2020 im Kreis Haßberge: Wer sind die Kandidaten?
  7. Warum die heimische Landwirtschaft in großer Gefahr schwebt
  8. Kandidaten der CSU-Dorfgemeinschaft Untertheres stehen fest
  9. Haßfurt: Wie wollen drei Männer die Stadt regieren?
  10. Live: Die Haßfurter Bürgermeister-Kandidaten auf dem heißen Stuhl
  11. Alle Wahlvorschläge zugelassen
  12. "Kreuzthaler Liste" bereit für den Wahlkampf
  13. CSU Haßfurt übt massive Kritik an der Turnhallen-Planung
  14. Haßfurt: Drei Kandidaten werden auf dem heißen Stuhl gegrillt
  15. Freie Wähler nominierten Kandidaten
  16. Knetzgau: Lokalpolitik mit Angst und Schrecken? Nein danke!
  17. öha: In Sand geht eine neue Liste an den Start
  18. SPD Rentweinsdorf nominierte Bürgermeisterkandidaten und Gemeinderat
  19. Karl Dotzel ist Spitzenkandidat
  20. In Breitbrunn läuft es wohl auf eine Urwahl hinaus
  21. Pfarrweisach: Was Christoph Göttel als Rathauschef machen würde
  22. Breitbrunn: Warum will hier niemand Bürgermeister werden?
  23. Erwin Weininger wirft seinen Hut bei der CSU in den Ring
  24. Bürgermeister-Kandidat als Zugpferd fehlt
  25. Bürgermeister und Kandidaten der CSU stellen sich vor
  26. EBL will Bürgermeister Günter Pfeifer unterstützen
  27. Freie Wähler bestätigen Günter Pfeiffer als Bürgermeisterkandidat
  28. Klares Votum für Ralf Nowak in Pfarrweisach
  29. SPD Ebern stellt ihre Stadtratsliste auf
  30. Knetzgau: Stefan Paulus führt die Liste der CWG an
  31. Dorfgemeinschaft Greßhausen stellt 24 Kandidaten vor
  32. Vom Rathaus in den Ruhestand
  33. Wie macht man Politik für junge Menschen?
  34. Königsberg: Eddi Klug führt Liste der SPD an
  35. Kleinmünster: Erfahrung und jugendlicher Elan
  36. Mario Dorsch führt die Liste von SUBT Theres
  37. Wonfurt: Cornelia Klaus führt die „grüne“ Liste an
  38. Stettfeld: Alfons Hartlieb will Bürgermeister bleiben
  39. Den Sander Wohlfühlfaktor noch weiter verbessern
  40. Kirchlauter: Karl-Heinz Kandler will Bürgermeister bleiben
  41. CSU Kirchlauter will wieder die Mehrheit der Sitze
  42. Für welche Ziele stehen die Landratskandidaten?
  43. Jörg Denninger kandidiert als Bürgermeister in Burgpreppach
  44. Werner Thein komplettiert das Kandidatentrio in Burgpreppach
  45. Hofheim: Die Junge Liste will im Stadtrat mitmischen
  46. Die Steinsfelder Liste will mitmachen und mitgestalten
  47. Drei Bewerber für das Bürgermeisteramt in Haßfurt
  48. Mark Zehe führt die CSU-Liste in Knetzgau an
  49. CSU Königsberg nominiert Bittenbrünn als Bürgermeisterkandidat
  50. Zeil: Liste der SPD mit einem sehr hohen Frauenanteil

Schlagworte

  • Maroldsweisach
  • Birgit Finzel
  • Bürger
  • CSU
  • CSU-Ortsverbände
  • Harald Deringer
  • Junge Union
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Haßberge
  • Kommunalwahlen
  • Kreisräte
  • Landräte
  • Nahverkehr
  • Ortsteil
  • Politische Kandidaten
  • Wilhelm
  • Wilhelm Schneider
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!