HASSFURT

Die Rotkreuzler sind unbezahlbar und unverzichtbar

Der „Tag der Bereitschaften“, der Weltrotkreuztag, in Haßfurt stand deshalb ganz im Zeichen des Ehrenamtes. Die verschiedenen BRK-Einsatzeinheiten stellten Aufgaben, Fahrzeuge und Ausrüstung vor.
So ein Hundeleben: Hundeführerin Silvia Förtsch trägt ihren Hund Finni auf den Schultern. Bei der Hitze für den Vierbeiner vermutlich sehr angenehm. Foto: Foto: Michael Will / BRK
Ohne Ehrenamtliche ist der Katastrophenschutz in den Haßbergen nicht zu gewährleisten. Die rund 500 Frauen und Männern, die sich beim BRK-Kreisverband in diesem Bereich freiwillig für ihre Mitmenschen engagieren, sind deshalb wichtige Stützen der Hilfsorganisation. Der „Tag der Bereitschaften“, der Weltrotkreuztag, in Haßfurt stand deshalb ganz im Zeichen des Ehrenamtes. Die verschiedenen Einsatzeinheiten stellten Fahrzeuge und Ausrüstung vor und zeigten, welche Aufgaben sie im Ernstfall übernehmen. Ebenso wurden zwei neue Einsatzfahrzeuge gesegnet. Wie kein anderes Symbol stehe das Rote Kreuz ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen