KREIS HAßBERGE

Die Saisonkarte hat sich gelohnt

Die Freibadesaison neigt sich dem Ende zu. Hat sich die andauernde Hitze positiv auf die Besucherzahlen positiv ausgewirkt? Oder war es den Haßberglern zum Baden zu heiß?
Viele Gäste suchten während der großen Hitze Abkühlung in den Freibädern im Landkreis Haßberge. Die Betreiber zeigen sich im Gespräch mit dieser Redaktion zufrieden mit den Besucherzahlen. Foto: Foto: René Ruprecht
Die Badesaison neigt sich langsam dem Ende zu und die Freibadbetreiber im Landkreis Haßberge ziehen ein erstes Fazit: Der Sommer bescherte den Bädern in Haßfurt, Ebern, Eltmann, Altenstein und Hofheim durchweg hohe Besucherzahlen. Die nahezu durchgehend anhaltenden warmen Temperaturen von Beginn- bis Saisonende der Freibäder lockten zahlreiche Hitzegeplagte ins kühlende Nass.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen