HELLINGEN

Die schwerste Zwiebel wog 253 Gramm

Die Teilnehmer am diesjährigen Kinderwettbewerb „Wer bringt uns die schwerste Zwiebel?“ des Obst- und Gartenbauvereins in Hellingen beim Backofenfest. Hinten von links: Bastian Kresser, Alexander Löffler, Levin Grübel, Jeason Weber, Lucas Kempf; vorne von links: Niklas Wagner, Simon Jakob, Mikka Grübel, Mia Heidig und Fin Grübel. Rechts: Barbara Jakob, die 1. Vorsitzende des OGV Hellingen. Foto: GErold Snater

Ging es im letzten Jahr beim Kinderwettbewerb des OGV Hellingen um die längste Salatgurke, so hieß die Aufgabe in diesem Jahr: „Wer bringt uns am Backofenfest die schwerste Zwiebel?“.

Bis zum Fest wuchsen die Zwiebeln im eigenen Garten oder wurden vielleicht auch anderweitig besorgt. Recht unterschiedlich schwer waren die vorgestellten Ergebnisse, die von den zehn Kindern zum Wiegen präsentiert werden konnten.

Stattliche 253 Gramm wog die Zwiebel von Levin Grübel, der damit Simon Jakob mit einer 233 Gramm schweren Zwiebel hinter sich ließ. Als Verlierer musste aber niemand nach Hause gehen, denn die Vorsitzende des OGV, Barbara Jakob, verteilte an alle Wettbewerbsteilnehmer kleine Präsente und Gutscheine.

Natürlich gab es am Backofenfest auch selbst gebackenen Kuchen direkt aus dem von Wolfgang Eller angeheizten Dorfbackofen und andere Spezialitäten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Hellingen
  • Gerold Snater
  • Salatgurken
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!