HASSFURT

Diebstahl eines Audi Q7 gescheitert

Bislang unbekannte Täter versuchten zwischen Freitag, 21 Uhr, und Samstag, 1.15 Uhr, einen braunen Audi Q7 in der Carl-Zeiß-Straße in Haßfurt zu entwenden. Um an das Fahrzeug zu gelangen, mussten die Täter zunächst einen massiven Zaun mit einem Trennschleifer öffnen. Der Diebstahlsversuch scheiterte jedoch trotz bereits geöffneten Fahrzeugs. Dieses ist jedoch aufgrund der im Innenraum angerichteten Beschädigungen nicht mehr verkäuflich, sodass sich der Schaden auf 25 000 Euro beläuft. Ein möglicher Zusammenhang mit dem Diebstahl eines Kennzeichenpaares in der D.-Meiser-Straße in Haßfurt ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Zwischen Freitag, 16 Uhr, und Samstag, 10.20 Uhr, waren das vordere und das hintere Kennzeichen eines in der D.-Meiser-Straße in Haßfurt abgestellten Pkw entwendet worden. Die Kennzeichen waren ursprünglich an einem grauen Nissan Primera angebracht. Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Haßfurt fragt nun, ob in den genannten Tatzeiträumen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind? Ferner müssten insbesondere durch die Arbeiten mit dem Trennschleifer im Bereich von Carl-Zeiß-Straße und Osttangente laute Geräusche entstanden sein?

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Wolfgang Sandler
  • Audi
  • Audi Q7
  • Polizeiinspektion Haßfurt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!