NEUBRUNN

Dino bewacht Garten der „Schlauen Füchse“

Ein besonderer Wächter passt in Neubrunn darauf auf, dass im Garten des OGV-Nachwuchses nichts abhanden kommt.
Die „Schlauen Füchse“ des OGV Neubrunn im Garten mit ihrem Dino. Foto: Foto: Ewald Stretz
Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Neubrunn kann auf seine Nachwuchs- und Jugendarbeit stolz sein. Für jeden leicht sichtbar wird dies derzeit im Garten der „Schlauen Füchse“. Dieser steht nämlich in voller Blüte. Alles gedeiht dort in diesen Juli-Tagen prächtig: Gurken, Tomaten, Salat und viele Blumen. Und die jungen Gärtner haben ein wachsames Auge auf die Ergebnisse ihres grünen Daumens. Symbolisch kommt dies in der jüngsten Aktion zum Ausdruck. Damit kein Dieb die guten Sachen entwendet, haben die „Schlauen Füchse“ einen Wächter eingestellt. Zusammen mit Betreuer Christian Gehring ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen