KIRCHAICH

Dorfrocker sind für den ECHO nominiert

Dorfrocker sind für den ECHO nominiert
Die fränkische Band „Dorfrocker“ hat den nächsten Schritt ihrer Karriereleiter erklommen. Zu ihrem diesjährigen zehnjährigen Jubiläum sind die drei Brüder aus Kirchaich erstmalig für den bedeutendsten Musikpreis Deutschlands, den ECHO nominiert. „Wir freuen uns riesig über diese ... Foto: Bernhard Kühmstett

Die fränkische Band „Dorfrocker“ hat den nächsten Schritt ihrer Karriereleiter erklommen. Zu ihrem diesjährigen zehnjährigen Jubiläum sind die drei Brüder aus Kirchaich erstmalig für den bedeutendsten Musikpreis Deutschlands, den ECHO nominiert.

„Wir freuen uns riesig über diese Nominierung. In all den Jahren sind wir uns musikalisch immer treu geblieben. Danke an all unsere Fans – das ist nun die Krönung“, sagen die Dorfrocker, die mit ihren letzen beiden Alben auf Platz vier und Platz neun der offiziellen deutschen Albumcharts landeten und sich aktuell auf großer Deutschland-Tour befinden.

Die Dorfrocker gehen dabei in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ neben Andreas Gabalier, den Kastelruther Spatzen, Voxxclub und den Amigos ins Rennen. Die von Xavier Naidoo und Sasha moderierte 26. ECHO-Verleihung findet am 6. April in der Messe Berlin statt. Der Sender Vox strahlt die Show mit zahlreichen nationalen und internationalen Top-Künstlern, darunter die US-Band Linkin Park feat. Kiiara, am 7. April um 20.15 Uhr im Fernsehen aus. Foto: Bernhard Kühmstett

Schlagworte

  • Trossenfurt mit Hummelmarter
  • Klaus Vogt
  • Andreas Gabalier
  • Musikpreise
  • Xavier Naidoo
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!