EBELSBACH/BERLIN

Dorothee Bär will schon bald Lufttaxi fliegen

Als erste Staatsministerin für Digitales will Dorothee Bär neue Wege gehen: Ein Gespräch über schnelles Internet, Gesundheitscheck mit Tablet und die Förderung von E-Sport.
Wahl von Bundeskanzlerin Angela Merkel; Ernennung und Vereidigung des Bundeskabinetts; Konstituierende Kabinettssitzung 2018
Neu im Bundeskanzleramt: Angela Merkel überreichte Dorothee Bär die Urkunde zur Ernennung als Staatsministerin für Digitalisierung. Foto: Foto: Jesco Denzel, Bundesregierung
Am Mittwochnachmittag hat Dorothee Bär von Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Ernennungsurkunde als Staatsministerin für Digitalisierung erhalten. Ihr Büro im sechsten Stock des Kanzleramts ist noch nicht eingerichtet. Für die 39-Jährige aus Ebelsbach (Lkr. Haßberge) kein Grund, nicht schon erste Pflöcke für die künftige Zusammenarbeit mit den Bundesministern einzuschlagen. Seit ihrer Nominierung vor einer Woche ist die CSU-Politikerin unterwegs, um für mehr Visionen und Begeisterung für digitale Themen zu werben. Das Echo fällt unterschiedlich aus. Experten in Parteien und Wirtschaft freuen sich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen