ELTMANN

ELT-Auen: Der Supermarkt kann kommen

Freude in Eltmann, Enttäuschung in Ebelsbach: Das Verwaltungsgericht gibt grünes Licht für den Bau eines Einkaufsmarktes in den ELT-Auen.
em elt auen
Der Eingang zum Gelände der ehemaligen Kistenfabrik Rebhan. Das Verwaltungsgericht entschied entgegen einer Klage aus Ebelsbach, dass hier ein Supermarkt entstehen darf. Foto: Foto: Markus Erhard
Für die Stadt Eltmann ist es ein Grund zur Freude, für die Nachbargemeinde Ebelsbach dagegen eine herbe Niederlage: Nach der Verhandlung am Donnerstag hat das Verwaltungsgericht Würzburg die Klage der Ebelsbacher gegen eine geplante Gewerbefläche in den ELT-Auen abgewiesen. Das Gericht hat also keinen Einwand gegen den Bau eines Supermarktes im Grenzgebiet der beiden Kommunen. Ein alter Konflikt Der Konflikt zwischen den Nachbarorten besteht schon seit einiger Zeit. Ebelsbach und Eltmann liegen nahe beieinander, im Grenzgebiet zwischen den beiden Orten fließt der Main, parallel dazu verläuft die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen