ZEIL

„Ein Pfarrer kann mit Frauen nur gewinnen“

Statt am Streik Maria 2.0 teilzunehmen, feierten zahlreiche Gläubige einen Gottesdienst auf dem Zeiler Käppele. Die Frauen fühlen sich vom Zeiler Pfarrer ernstgenommen.
Während in vielen Teilen Deutschlands beim Streik Maria 2.0 viele Frauen aufgerufen werden, Gottesdiensten fern zu bleiben, um auf die fehlende Akzeptanz von Frauen in der Kirche hinzuweisen, feierten am Zeiler Käppele zahlreiche Gläubige – ... Foto: Foto: Brigitte Hamm
Während in vielen Teilen Deutschlands beim Streik Maria 2.0 viele Frauen aufgerufen werden, Gottesdiensten fern zu bleiben, um auf die fehlende Akzeptanz von Frauen in der Kirche hinzuweisen, setzte man am Zeiler Käppele einen starken Akzent, wie es stattdessen sein kann. Hier feierten zahlreiche Gläubige – Frauen und Männer – den Donnerstagabend-Gottesdienst, den die katholischen Zeiler Frauengruppen vorbereitet hatten und textlich, wie musikalisch mitgestalteten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen