HOFHEIM

Ein eigenes Märzen für den Bierprinzen

Großer Bahnhof am Dienstagvormittag im Kesselhaus der Hofheimer Brauerei Raab: Vor zahlreichen Medienvertretern wurde der Sud für das neue „Bierprinz-Bier“ eingebraut.
Der Sud für das neue „Bierprinz-Bier“ wurde am Dienstag in der Brauerei Raab eingebraut. Im Bild (von links) Hofheims Bürgermeister Wolfgang Borst, Michael Bayer, Landrat Wilhelm Schneider, Braumeister Max Göller, Braumeister Helmut ... Foto: Foto: Brigitte Schubart
Großer Bahnhof am Dienstagvormittag im Kesselhaus der Hofheimer Brauerei Raab: Vor zahlreichen Medienvertretern wurde der Sud für das neue „Bierprinz-Bier“ eingebraut. Das Rezept für das Märzenbier hat der „Bierprinz“ Sebastian Gocker höchstpersönlich gemeinsam mit Braumeisterin Caroline Raab entwickelt. Das neue Bier wird erstmals bei einem Genussfestival rund ums heimische Bier vorgestellt, das am Samstag, 22. April, in Ebern stattfinden wird. Das Genussfestival, die Bierprinz-Symbolfigur und auch das „Bierprinz-Bier“ sind ein Marketingprojekt von sechs Brauereien aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen