Ebelsbach

Einbrüche in Handyladen: 29-Jähriger vor Gericht

Achtmal haben Täter inzwischen bei einem Fachgeschäft in Ebelsbach zugeschlagen. Zweimal soll ein Mann dabei gewesen sein, dem jetzt in Bamberg der Prozess gemacht wird.
Achtmal mittlerweile hatten es die Einbrecher in dem Fachgeschäft für Telekommunikation in Ebelsbach auf hochwertige Smartphones und Tablets abgesehen. Zurück bleiben leere Regale.  Foto: Ralf Naumann
Ab dem kommenden Dienstag muss sich ein 29-Jähriger vor dem Landgericht Bamberg wegen "schweren Bandendiebstahls" und eine Reihe anderer Delikte verantworten. Die Anklage wirft ihm vor, sich mit anderen zu einer Bande zusammengeschlossen zu haben und zweimal in dasselbe Fachgeschäft für Telekommunikation in Ebelsbach eingebrochen zu sein. Der Handyshop war in den zurückliegenden drei Jahren Opfer einer ganzen Serie von mit brachialer Gewalt ausgeführten Einbrüche geworden. Dem Angeklagten hält die Staatsanwaltschaft nun zwei konkrete Taten vor. Er soll jeweils am 25. November 2016 und gut ein Jahr ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen