ELTMANN

Eltmanner wallten nach Vierzehnheiligen

Zum 22. Mal in ununterbrochener Reihenfolge fand dieses Jahr laut einer Pressemeldung die „Eltmanner Vierzehnheiligen-Wallfahrt“ statt.
Eltmanner wallten nach Vierzehnheiligen
Zum 22. Mal in ununterbrochener Reihenfolge fand dieses Jahr laut einer Pressemeldung die „Eltmanner Vierzehnheiligen-Wallfahrt“ statt. Stadtpfarrer Bernhard Öchsner verabschiedete die Pilger am frühen Morgen. Foto: Foto: Claudia Mücke
Zum 22. Mal in ununterbrochener Reihenfolge fand dieses Jahr laut einer Pressemeldung die „Eltmanner Vierzehnheiligen-Wallfahrt“ statt. Stadtpfarrer Bernhard Öchsner verabschiedete die Pilger am frühen Morgen. Nach der Frühstückspause in Reckendorf und der Mittagspause in Wiesen – wo sich jeweils weitere Wallfahrer anschlossen – zogen die Wallfahrer am Nachmittag in die Basilika ein. Mit dem Wallfahreramt um 17 Uhr erreichte die Pilgerfahrt ihren Höhepunkt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen