ERMERSHAUSEN

Ermershausen ist schuldenfrei und hat dickes Polster

Die kleinste Gemeinde im Landkreis hat eine große Finanzbilanz: 0 Euro Schulden - und dennoch Geld, um zu investieren. Der Haushalt verrät, wofür Geld ausgegeben wird.
_
Eine freie Finanzspanne gleich Null – normalerweise kein gutes Zeichen. Aber in Ermershausen ist manches ein bisschen anders. Das gilt nicht zuletzt für den Haushalt. Zum einen steht da auch bei den Schulden eine Null. Zum anderen kann die Gemeinde getrost gut 37 000 Euro aus Rücklagen nehmen, um nötige Investitionen zu finanzieren. Das Finanzpolster ist dann immer noch eine beruhigende knappe Million Euro dick. Da kann man es verkraften, dass der Verwaltungshaushalt kein Plus für den Vermögenshaushalt abwirft.