ERMERSHAUSEN

Ermershausen will neue Kneippanlage und einen Sinnespfad

Eine neue Kneippanlage will die Gemeinde errichten, um etwas zu schaffen, was nach außen eine Aufwertung für den Ort bedeuten kann.
Für das neu zu errichtende Kneippbecken in Ermershausen konnte Bürgermeister Günter Pfeiffer im Gemeinderat einen ersten Plan vorlegen. Den Ratsmitgliedern gefiel er. Foto: Foto: Klemens Albert
Eine neue Kneippanlage will die Gemeinde errichten, um etwas zu schaffen, was nach außen eine Aufwertung für den Ort bedeuten kann. So jedenfalls bewertete es Bürgermeister Günter Pfeiffer und der Gemeinderat stimmte zu. Die bisherige Anlage sei zwar wunderschön gelegen, aber im Sommer sei die Wasserversorgung nicht gewährleistet. Die Anlage wird am Anglerteich entstehen und wassersicher sein. Mit dem Eigentümer der Fläche sei man sich, so Pfeiffer, weitgehend einig und die Sportangler als Nachbarn werden sich bei der Pflege und Betreuung der Kneippanlage einbringen, sehen sie doch dabei eine Aufwertung ihres ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen