ERMERSHAUSEN

Ermetzia-Nachwuchs in Hochform

Einen gelungenen Showtanz gab es von den Jungen – als Piraten verkleidet. Foto: Simon Albrecht

Es soll ja in Ermershausen so sein, dass die Kinder im Kindergarten nach der Weihnachtszeit voll auf Fasching und hier auf „ihre Ermetzia“ abfahren. „Ermetzia – Helau“ beherrschen die Kleinsten infolgedessen zu jeder Tages- und Nachtzeit. Deshalb gibt es neben den Großen der Ermetzia die Kinder-Ermetzia.

Zum 34. Mal liefen sie jetzt in der Adolf-Höhn-Halle drei Stunden lang zur Hochform auf, angetrieben von Sitzungspräsident Stefan „Lü“ Lüdecke, der heuer ein Jubiläum feierte, wie der Vorsitzende des Faschingsvereins, Michael Albert, sagte: Zum 25. Mal leitet Lüdecke die Kinder-Ermetzia. Albert verriet, Lüdecke habe schon mit 14 Jahren zum ersten Mal das Narrenspektakel als Sitzungspräsident angeführt. Jedoch geehrt werden soll er erst, „wenn das alles vorüber ist“.

Showtänze

In den nächsten Stunden wirbelten die Prinzengarden über die Bühne – die Mini-Garde, die große Garde und die Rote Garde – mit Garde- und Showtänzen, rhythmisch beklatscht von den vielen Gästen, und auch eine Jungengruppe war tanzend unterwegs als Piraten.

In Sketchen und Büttenreden bewiesen die Kleinen, dass sie das Zeug dazu haben, in einigen Jahren bei „den Großen“ mitzumischen. So lästerte Rosalie Fassl als Teufelchen über ihre Eltern ab: „Solche Oldies sollte man echt verstecken“. Von Korruption handelte der Sketch „Club Cola“ oder der Auftritt der Jugend-Feuerwehr, die sich flugs aufmachte, um einen vermeintlichen Brand „beim Hartleb“ in der Nachbarortschaft Maroldsweisach zu bekämpfen. Von modernen Märchen mit Schleichwerbung, einer Heiratsanzeige, einem Wirtshausbesuch über einen Fischmarkt bis zum Ratespiel „Wer wird Millionär?“, war alles dabei, was der Alltag hergibt. Nicht zu vergessen die Sketche „Der Landarzt“, Urlaub in den Bergen oder die Unterhaltung mit Alexa.

Zu Beginn war das Prinzenpaar Emma und Nils (Emma Langguth und Nils Vey) samt Hofstaat und Zeremoniemeister Jannik Korb eingezogen und eröffnete das Faschingsspektakel. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Dieter Nitschke.

Wer das komplette Programm sehen und hören will, kann das am Sonntag, 3. März, ab 13.30 Uhr nachholen.

Tanz-Akteure

Die Mini-Garde: Josefine Raehse, Sina Röckert, Finja Bauer, Rebekka Kiss, Linda Krämer, Mathilda Schneider, Zoe Herold, Femke Giese und Luisa Hofmann. Die große Garde: Emma Langguth, Laura Pressler, Fiona Oeser, Sarah Regner, Amalie Schneider und Leya Herold. Die rote Garde: Ida Schober, Mara Pfeiffer, Leesha Gensichen, Kadisha Koroma, Jamie Unogu, Nele Flachsenberger, Nora Hegen, Finja Giese, Rosalie Fassl, Antonia Conradi, Sina Bohl, Lilly Korb und Jora Lenzi. Piraten-Showtanz: Jonas Krämer, Moritz Schüler, Leopold Pötsch, Louis Hückmann, Marcel Schüler, Linus Jucht und Felix Höhn.
Wie es bei der Jugendfeuerwehr zugeht, führte diese Gruppe vor. Übrigens: im wahren Leben echte Feuerwehrleute. Foto: Simon Albrecht
Rosalie Fassl lästerte über ihre Eltern. Foto: Simon Albrecht

Rückblick

  1. Nach den Bauern: Demonstrieren bald auch die Karnevalisten?
  2. Alkoholverzicht beim Kinderfasching: Das sagen die Narren
  3. Narren in Sorge: Wann ist ein Verein gemeinnützig?
  4. Jahresorden des Fastnachtsverbands für sieben Aktive des OCV
  5. 50 Jahre OCV: Zum Abschluss sechs neue Ehrenmitglieder
  6. Die Rattel kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus
  7. Vierter Weiberfasching in Stadthalle Lohr: Maximal 1000 dürfen rein
  8. Rathaussturm und Wiederbelebung des Faschings in Trappstadt
  9. Schönau: Ordenskommers der Fosenöchter
  10. TV-Casting: Wer schafft es in die "Närrische Weinprobe"?
  11. Mit "Abscht Helau" in die neue Faschings-Session
  12. „Rummelbummel“ mit den Ostheimer UFOs
  13. Bürgermeister wirbt um Unterstützung der Hendunger Bandanesier
  14. Ordenskommers: Die Wa-Ka-Ge will "Monstermäßig Fasching feiern"
  15. Rathaussturm: Sälzer Gröpf-Mafia holte Bürgermeister ab
  16. Ordenskommers: KiKaG gibt Manege frei für die Narretei
  17. Stadtgarde: Vom Rathaus-Chefsessel zum Ordenskommers
  18. Geheimnis um neues Oberfladunger Prinzenpaar gelüftet
  19. Wa-Ka-Ge stürmt das Rathaus in Hollstadt
  20. Das Mellrichstädter Prinzenpaar: Von der Zofe zur Prinzessin
  21. Markus Söder wird das neue Kitzinger "Schlappmaul"
  22. Die Schlappmaul-Suche: Wer hat die lockerste Zunge?
  23. Schwungvoller Auftakt in die 66. Kampagne
  24. Veranstaltungen, Termine, Ferien: Wann ist Fasching 2020?
  25. Fasching 2020: Diese Fastnachts-Termine sollten Sie nicht verpassen!
  26. Prinz Stephan I. und Prinzessin Lisa I. regieren das Narrenvolk
  27. Narrentreffen im Sommer: Fastnacht-Verband feiert Jubiläum
  28. "Fastnachtakademie nur zum kleinen Teil von Stadt bezahlt"
  29. Rassistische Bilder in WhatsApp: "War nicht ernst gemeint"
  30. Alkoholpräventionspreis: Tränen bei Workshopteilnehmern
  31. Volksverhetzung? Ex-Faschingsfunktionär muss vor Gericht
  32. "Amanda" verteilt Glückskekse in der Fastnachtakademie
  33. Fastnachtakademie eröffnet: Wo ab jetzt Fastnacht gelehrt wird
  34. Wo der Fasching Schatten wirft: Alkohol und Gewalt
  35. Das große Weinen der Narren
  36. Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement
  37. Geldbeutelwäsche: Schrubben zum Ende der Fastnachtssession
  38. Verdiente Karnevalisten Schober und Groß erhalten Orden
  39. Das Narrenschiff trotzt Wind und Regen
  40. Nasse Narren zogen gut gelaunt durch Marktheidenfeld
  41. Fasching: So feierte die Region an Faschingsdienstag
  42. Schweinfurter Narren feiern ausgelassen
  43. Fasching im Städtle: Ein Zug rollt durch die Baustelle
  44. SCM-Narren: „Klimawandel – lasst uns handel“
  45. Rechtenbach rockt auch im Regen gewaltig
  46. Auber Narren trotzen dem Wetter
  47. Ein bunter Zug vor dem Faschingsbegräbnis
  48. Gut gelaunte Narren zu Fuß unterwegs
  49. Sendelbacher Zug: Bären und Ballonfahrer im Regen
  50. Das war der Faschingszug: Von Donald Trump bis Biene Maja

Schlagworte

  • Ermershausen
  • Simon Albrecht
  • Alexa
  • Fasching
  • Fischmärkte
  • Hofstaat
  • Landärzte
  • Schleichwerbung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!