KNETZGAU

Es entstehen offene Lernlandschaften

Die Generalsanierung der Dreibergschule in Knetzgau nimmt konkrete Formen an. Der Schulbetrieb startete nach den Faschingsferien, wie berichtet, erfolgreich in den ausgelagerten Räumen. Nach Ostern sollen die massiven Arbeiten an dem Schulgebäude an der Hainerter Straße beginnen.
Generalsanierung: Während eines Pressegesprächs vor Ort wurden die Pläne erläutert. Im Bild (von links) die SPD-Abgeordneten Sabine Dittmar und Kathi Petersen, Rektorin Hannelore Glass, Carolin Auinger (Projektsteuerung) und Bürgermeister Stefan ... Foto: Foto: Christiane Reuther
Die Generalsanierung der Dreibergschule in Knetzgau nimmt konkrete Formen an. Der Schulbetrieb startete nach den Faschingsferien, wie berichtet, erfolgreich in den ausgelagerten Räumen. Nach Ostern sollen die massiven Arbeiten an dem Schulgebäude an der Hainerter Straße beginnen. Dies teilte Carolin Auinger vom Kitzinger Projektmanagementbüro Guntau und Kunz bei einem Pressegespräch vor Ort mit. Die SPD-Politikerinnen MdB Sabine Dittmar (Bad Kissingen), und MdL Kathi Petersen, (Schweinfurt) sowie Rektorin Hannelore Glass und Knetzgaus Bürgermeister Stefan Paulus folgten den Ausführungen der Architektin.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen