ZEIL

Fahrt mit Krad endet in Klinik

Zwei Jugendliche verunglücken mit ihrem Leichtkraftrad. Die Einsatzkräfte gehen erst vom Schlimmsten aus.
Rettungsdienst
Rettungsdienst (Symbolbild). Foto: René Ruprecht
Glücklicherweise weniger schwer als zunächst befürchtet haben sich zwei Jugendliche bei einem Unfall mit ihrem Leichtkraftrad verletzt. Dennoch endete die Fahrt für beide im Krankenhaus. Wie die Polizei in Haßfurt berichtet, fuhr am Freitag um 13.35 Uhr ein 17-Jähriger mit seinem 16-jährigen Sozius auf der Straße von Zeil in Richtung Haßfurt. Wegen stockenden Verkehrs musste ein vorausfahrender 58-jähriger Daimler-Fahrer sein Auto verkehrsbedingt abbremsen. Dies erkannte der Leichtkraftradfahrer laut Polizei zu spät und fuhr auf den Daimler auf. Durch den Aufprall stürzten der Kradfahrer und sein Sozius und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen