HELLINGEN

Fasching in Hellingen: Linedance statt Bütt

Einen Linedance bot die Gymnastikgruppe des FC Hellingen den Zuschauern. Foto: Gerold Snater

Keine Büttensitzung – wie vor vielen Jahren – sondern einen Faschingstanz mit Einlagen veranstaltete der FC Hellingen in seinem Sportheim in Hellingen. Etliche Faschingsnarren waren gekommen und schwangen nicht nur ihr Tanzbein, sondern genossen auch die Einlagen.

Vom Tanz der „Girls von Hellingen“, einem Gespräch über die Differenzen zwischen Jung und Alt von Wolfgang Hauck und Alexander Löffler, die in einem weiteren amüsanten Beitrag auch den Unterschied zwischen einer alten Schreibmaschine und dem modernen Internet diskutierten, und einer Darbietung der Kinder „Auf der Baustelle“ bis hin zu einem Linedance der Gymnastikgruppe des FC Hellingen, reichte das breit gefächerte Programm.

Moderator des Abends war FC-Vorsitzender Charly Buld. (sn)

Schlagworte

  • Hellingen
  • Gerold Snater
  • Karneval
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!