MECHENRIED

Feuerwehr-Historie und Gegenwart beim Museumsfest

Das Feuerwehrmuseum Mechenried schafft dies alle Jahre wieder: Historie und Gegenwart zusammenzubringen. Und darum wurd auch einer besonders geehrt.
Kreisbrandrat Ralf Dressel zeichnete zusammen mit Kreisbrandinspektor Peter Pfaff vom Kreisfeuerwehrverband Haßberge Gerhard Kalnbach (87) mit der Bayrischen-Feuerwehr-Ehrenmedaille aus. Foto: Foto: Ulrich Kind
Der Trägerverein des Feuerwehrmuseums Mechenried veranstaltete zusammen mit der Feuerwehr am Vortag des internationalen Museumstages sein Museumsfest, verbunden mit einem Tag der offenen Tür. Neben den Gerätschaften rund ums Feuerlöschwesen der vergangenen 150 Jahre in den vier Ausstellungsräumen im Obergeschoss der ehemaligen Alten Schule ist auch im daneben liegenden Freigelände die Löschfahrzeugausstellung immer ein Anziehungspunkt für die Besucher. So wurden auch in diesem Jahr aktuelle und ältere Feuerlöschfahrzeuge der Landkreiswehren gezeigt. Fahrzeugausstellung Diesmal lag der Schwerpunkt der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen